Krankengymnastik KG in München

Physiotherapie München Brune-Physiobesuch, Privatpraxis für mobile Physiotherapie. Hausbesuche in München und Umgebung
Physiotherapie Hausbesuche

Brune-Physiobesuch ist eine Privatpraxis für mobile Physiotherapie in München, spezialisiert auf Hausbesuche.

 

 

 


Krankengymnastik als physiotherapeutisches Heilmittel

 

Zum einen ist Krankengymnastik das alte Synonym für Physiotherapie, zum anderen aktuell die Bezeichnung für eine Therapieform bzw. ein Heilmittel, welches bei Hausbesuchen häufig zur Anwendung kommt.

 

Als Inhalt der Therapieform "Krankengymnastik" wird die Linderung und Heilung von Beschwerden in der Mobilität und Funktionsfähigkeit des Bewegungsapparates beschrieben.

Da der Körper ein zusammenhängendes System ist, müssen hier (wie bei jeder Behandlungsform) komplexe Zusammenhänge beachtet werden. In der Regel wird Krankengymnastik daher in Verbindung mit anderen medizinischen Behandlungen angewendet.

Krankengymnastik umfasst eine Vielzahl von Möglichkeiten:

- Mobilisierung,

- Dehnung,

- Kräftigungsübungen, 

- Gleichgewichtsschulung, 

- Wahrnehmungs- und Entspannungsschulung,

- Aktivitätssteigerung spezifischer Muskulatur,

- Einüben oder Wiedererlernen der natürlichen Bewegungsabläufe,

- Korrektur von Fehlhaltungen

- usw.

 

 

Individuelle Krankengymnastik

 

Jeder Mensch führt sein eigenes Leben mit eigenen Gewohnheiten, Berufsbelastungen, vegetativem Stresslevel und einer individuellen Geschichte. All dies sammelt und äußert sich im aktuellen Gesundheitszustand, sofern beispielsweise ein Unfall als eindeutige Erkrankungsursache ausgeschlossen werden kann.

Es ist daher ein Trugschluss, bei all dieser individuellen Vielfalt, den Patienten mit gleichen medizinischen Diagnosen auch eine identische Behandlung zukommen lassen zu wollen.

 

Krankengymnastik beinhaltet somit, den Behandlungsschwerpunkt an genau die Lebenssituation und den Gesundheitszustand anzupassen, welcher dem einzelnen Patienten gerecht wird.

Ob bei Hausbesuchen während der Krankengymnastik z.B. vermehrt Übungen vermittelt, spezifische Muskelgruppen detonisiert (entspannt) oder Mobilisation der Gelenke durchgeführt wird, muss von Therapie zu Therapie neu entschieden werden.

Hier ist das Fingerspitzengefühl des Therapeuten gefragt, um die ursächlichen Einflüsse die zur Entstehung der Beschwerden geführt haben, zu erkennen. Ebenso müssen Wechselwirkungen mit Folge- oder Parallelerkrankungen berücksichtigt werden.

 

 

Ob Krankengymnastik bei Ihren Hausbesuchen relevant ist, hängt somit vom Einzelfall ab.

Gemeinsam beurteilen wir die Notwendigkeit dazu bei Ihnen anhand Ihrer Situation, gegebenenfalls. des Rezepts und Ihrer Wünsche.

  • Hausbesuche müssen nicht extra verordnet sein.