Physiotherapie Hausbesuche München Preise
Zusammenhänge verstehen und den Alltag des Patienten bei der Therapie berücksichtigen

Physiotherapie Hausbesuche München

Preise für Hausbesuche

DER HAUSBESUCH MUSS NICHT EXTRA VERORDNET SEIN


 

 

Brune-Physiobesuch ist eine reine Privatpraxis. 

Es besteht kein Vertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen, so dass deren Rezepte nicht abgerechnet werden können. Physiotherapeutische Hausbesuche sind bei Eigenübernahme der Behandlungskosten dennoch möglich.

 

Sollten Sie bei einem Vertragspartner der gesetzlichen Krankenkassen keinen zeitnahen Termin bekommen

oder mit der Behandlung dort unzufrieden sein, so finden Sie hier eine lohnenswerte Alternative.

 

 

 

Behandlungsdauer und Preise

 

1 volle Stunde Behandlung für 100,-€.

 

Zusatzangebot:

Bei maximal halbstündiger Anfahrtszeit sind

40-minütige Termine zum Preis von je 65,-€ möglich.

 

Weitere Kosten entstehen Ihnen NICHT.

 

 

Anfahrtsbereich

  • Ausgehend von München-Pasing sind Hausbesuche bis zu einer Entfernung von 1 Wegstunde möglich.
  • München-West, -Nord, -Süd, sowie die Stadtmitte liegen damit in der Regel im Anfahrtsbereich.

 

 


Suchen Sie einen guten Physiotherapeuten der Ihnen bei einem Hausbesuch weiterhilft? 

 

Die Organisation der Hausbesuche ist recht unkompliziert, so dass Ihre Behandlung bei Bedarf zeitnah beginnen kann.

 

Bestehen noch Fragen zur Therapie, dem Ablauf, Ihrem Therapeuten oder sonstigen Themen?

Gerne hilft Ihnen "Brune-Physiobesuch" bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch nach besten Möglichkeiten weiter. Zusätzliche nützliche Informationen finden Sie auch unter den nachfolgenden Links:

 

 

 

Kontakt:

 

Mo. - Fr.: 10.00 - 20.00 Uhr

 

telefonisch unter:

0176 / 632 932 17

089 / 203 220 79

 

oder per E-Mail an:

info@brune-physiobesuch.de

 

 

Mobile Physiotherapie und Krankengymnastik München - Preise für Hausbesuche

Erstattung der Behandlungskosten

 

Die Therapiekosten lassen sich bereits vor Behandlungsbeginn gut abschätzen. Dazu empfiehlt es sich, im Vorfeld des ersten Termins bei Ihrer Krankenversicherung die Erstattungshöhe für die verordneten Heilmittel zu erfragen und mit meinem Preisangebot zu vergleichen.

 

Nach Ende der Behandlungen erhalten Sie dann eine ordnungsgemäße Rechnung, die Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.

 

Verbindliche Auskunft über die Erstattungshöhe kann und darf Ihnen dabei nur Ihre Private Krankenversicherung geben. Dies liegt u.a. an den vielfältigen Tarifoptionen der verschiedenen Krankenkassen. Ebenso führt jede Versicherungsgesellschaft ein eigenes Verzeichnis und Abrechnungsmodell für physiotherapeutische Maßnahmen.

 

Bitte beachten Sie:

In Abhängigkeit von Ihrem gewählten Versicherungstarif ist es möglich, dass Ihnen ein Eigenanteil an den Behandlungskosten entsteht.

Bitte informieren Sie sich bereits vor Behandlungsbeginn, ob bzw. in welcher Höhe sich Ihre Krankenkasse an den Kosten beteiligt.

Eine nachträgliche Anpassung des vereinbarten Behandlungshonorars an eine abweichende Kostenerstattung der Krankenkasse ist nicht vorgesehen.

 

Weitere Informationen zum Thema Kostenerstattung oder der individuellen Vertragsgestaltung

zwischen Privatpatient und Leistungserbringer finden Sie unter: www.privatpreise.de

 

 

 

 

Honorarvereinbarung

 

 

Entsprechend der Empfehlung der Physiotherapieverbände wird vor Behandlungsbeginn eine schriftliche  Honorarvereinbarung zwischen Ihnen als Patient/in und Brune-Physiobesuch als Leistungserbringer geschlossen.

 

Seit Inkrafttreten der Datenschutzverordnung ist darüber hinaus eine zusätzliche schriftliche Einwilligung

erforderlich, um patientenbezogene Daten (z.B.: Name, Adresse, Rezeptinhalt) erfassen zu dürfen. 

 

Zum Inhalt der Honorarvereinbarung, der Datenerfassungseinwilligung und dem Datenschutzaushang gelangen

Sie hier: Organisatorisches