Physiotherapie - Hausbesuche - München

Manuelle Therapie (MT):

 

Hierbei arbeitet der Therapeut v.a. mit seinen Händen, denn „manuell“ leitet sich vom lateinischen Wort „manus“ für „Hand“ ab.

Schwierigkeiten bestehen oft in der Abgrenzung der Begrifflichkeiten: physiotherapeutisch angewendete "manuelle Therapie", Chiropraktik, Osteopathie oder "Manuelle Medizin" werden oft synonym gebraucht und haben doch ihre Unterschiede.

 

Physiotherapeutisch angewendete Manuelle Therapie wird oft derart beschrieben, dass mit bestimmten Grifftechniken das Gelenkspiel wiederhergestellt wird bzw. funktionelle Störungen des Bewegungsapparates beseitigt werden.

 

An dieser Stelle ist anzumerken, dass die Wahl der Grifftechniken nicht so wichtig ist, wie die Wahl der zu behandelnden Körperstelle. Es kann unter Umständen sogar schadhaft sein, wenn Behandlungen an einem ohnehin gereizten Gelenk durchgeführt werden, während die Ursache woanders liegt.

Wichtig ist daher, zuerst zu erkennen woher die Einschränkungen des Gelenkspiels bzw. die funktionellen Störungen überhaupt kommen:

Gerade im heutigen Büroalltag mit vielfach falsch eingerichteten Arbeitsplätzen beginnt das Problem mit Weichteilbeschwerden, wie Verspannungen. Entsprechend absehbar sind später einsetzende Gelenkschäden,

verursacht durch die an ihnen befestigten weichteiligen Strukturen (wie z.B. die Muskulatur über deren Sehnen),

die den Gelenkspalt komprimieren, Schleimbeutel reizen und letztlich die Knorpelernährung durch

Synovialflüssigkeit behindern.

Einem vielfach verbreiteten Glauben, dass alle weichteiligen Beschwerden lediglich eine nebensächliche Folge von ursächlich zu behandelnden Gelenkerkrankung wären, muss ich aus Erfahrung heraus widersprechen.

 

Manuelle Therapie ist somit mit Vorsicht anzuwenden: Nicht die Grifftechniken an einem Gelenk sind für die Heilung entscheidend, sondern die Behandlung der Krankheitsursache, welche oft in angrenzenden (teilweise auch entfernteren) Weichteilen zu finden ist.

 

Einen recht vielseitigen Artikel dazu gibt es bei docchek: http://flexikon.doccheck.com/de/Manuelle_Therapie

 

 

 

 

Ob Manuelle Therapie bei Ihrem Hausbesuch relevant ist, hängt vom Einzelfall ab.

Gemeinsam beurteilen wir die Notwendigkeit dazu vor Ort anhand Ihrer Situation, ggf. des Rezepts und Ihrer Wünsche.

Suchen Sie einen guten Physiotherapeuten der Ihnen weiter hilft oder haben Sie weitere Fragen?

 

 

Kontakt:

 

 

Mo. - Fr.: 10.00 - 20.00 Uhr

 

telefonisch unter:

0176 / 632 932 17

089 / 203 220 79

 

oder per E-Mail an:

info@brune-physiobesuch.de

 

 

Mobile Physiotherapie und Krankengymnastik München - Manuelle Therapie bei Hausbesuchen in Ihrer Nähe